Über mich

Ein paar kurze Stichworte über meinen Werdegang:

  • geb. am 12.12.1964 im Krankenhaus Dernbach
  • wohnhaft in Montabaur von Geburt an
  • Josef-Kehrein-Grundschule Montabaur 1971-75
  • Orientierungsstufe der Realschule Montabaur 1975-77
  • Mons-Tabor-Gymnasium Montabaur 1977-84
  • 1984-88 Ausbildung und Anstellung als Energieanlagenelektroniker bei Stabilus in Koblenz
  • 1988-92 Studium der Nachrichtentechnik an der Fachhochschule Koblenz
  • 10.5.1990: Gründung der Firma „PC-Anwendungen Volker Kram“
  • 11-1992 bis 01-1995: Angestellter im Autobahnamt Montabaur, Abteilung Verkehrsbeeinflussung
  • seit 1.2.1995: Leiter der Fernmeldemeisterei Koblenz (gehört zum Autobahnamt zusammen mit 13 Autobahnmeistereien; damit Anfangs Teil der Straßenverwaltung Rheinland-Pfalz – später Landesamt für Straßen und Verkehrswesen – dann Landesbetrieb Straßen und Verkehr – heute Landesbetrieb Mobilität). Die FM mit ihrer südlichen Außenstelle in Wattenheim ist u. a. zuständig für:
    • das Kupfer- und Glasfaserkabelnetz entlang von etwa 900 km Bundesautobahnen in Rheinland-Pfalz mit seinen WAN-Übertragungssystemen
    • etwa 1.250 Notrufsäulen an BAB in RLP
    • Betriebsfunk (TetraPol) und sonstige Fernmeldeanlagen der 13 Autobahnmeistereien von RLP
    • etwa 200 Verkehrszählanlagen des LBM in RLP
    • Glättemeldeanlagen am BAB-Netz
    • Telekommunikationsanlagen der LBM-Standorte
    • diverse Webcams am Straßennetz von RLP zur Beobachtung von Verkehrs- und Fahrbahnzuständen

Comments are closed.